Welche Coaching-Dauer eignet sich?

Das kommt darauf an.

Der Umfang des Anlasses, die Tiefe des Themas und Sie bestimmen die Dauer mit. Ein Coaching unterstützt in einer Veränderung und über lange Zeit angewendete Handlungen neu zu ordnen ist ein Prozess.

Bei dem Thema, wenn Sie neu in einer Rolle sind und mit bisher unbekannten Herausforderungen zu tun haben, empfehle ich ein Minimum von 6 bis 8 Stunden anzusetzen. Auch hier gilt die individuelle Lage. Ein Folge-Coaching kann mit verschiedenen Modellen fortgesetzt werden. Denkbar ist zum Beispiel ein zweistündiges Coaching mit längeren Zeitabständen dazwischen.

Ein Führungskräfte-Coaching geht in etwa über 15 bis 20 Stunden je nach dazwischenliegenden Praxisintervallen von bis zu 4, 6, 9 oder 12 Monaten. In den Praxisintervallen wenden Sie an. Sie erkennen Veränderungen, denken darüber nach und passen Ihr Handeln möglicherweise an. Längere Praxisintervalle ergeben sich aus Ihrem individuellen Rahmen und dem Ihrem Fokus.

Denkbar ist auch ein Coaching on the Job in einem vierzehntägigen Rhythmus, dass zum Beispiel mit Stellenantritt auf einen 90 Tage-Zeitraum angelegt ist.

Die Dauer besprechen wir für Ihr Anliegen individuell.

Menü